Beichte

bible-2989427_1920_Wort Gottes...

Die Kirche kennt viele Möglichkeiten, wie wir uns mit Gott und den Menschen versöhnen können, wie wir Vergebung unserer Sünden erlangen und feiern können. Die herausragende Form ist die des Beichtgespräches. Es kann in einem Nebenraum der Kirche oder im Pfarrhaus stattfinden. Für viele ist die Atmosphäre eines Gespräches persönlicher und vertrauter als das formale Aufzählen von Sünden im Beichstuhl.

Im Laufe der Aussprache bekennt der Beichtende seine Schuld und zeigt seine Bereitschaft zur Wiedergutmachung. Der Priester spricht die Vergebungsworte und legt dabei dem Beichtenden die Hände auf.

Welche Form der Beichte der Christ auch wählt, er braucht keine Sorge zu haben, dass er etwas falsch macht. Wenn er ernsthaft die Aussöhnung mit Jesus Christus sucht, wird jeder Priester ihm dabei behilflich sein.

Es besteht jeden Samstag zwischen 17.00 Und 17.30 Uhr in St. Katharina die Möglichkeit das Sakrament der Versöhnung zu empfangen, sowie im Anschluss an die Bußandachten vor Weihnachten und Ostern.